Rustler Schriever ist ein gemeinsames Büro der Architekten Prof. Juergen Rustler und Pia Maier Schriever.

 

Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist das Bauen im denkmalgeschützten Bestand. Wir verfügen über 15 Jahre umfangreiche Erfahrung im Bauen hochwertiger Kulturbauten, Museumsbauten, Sanierung, Umbau und Erweiterung denkmalgeschützter Gebäude.

 

Die intensive Auseinandersetzung mit dem historischen Charakter des Bestehenden, seiner Geschichte und den Spuren der Zeit bilden dabei ein zentrales Fundament. Erst diese Annäherung und die Wertschätzung für das Vorgefundene ermöglichen ein angemessenes Hinzufügen.

 

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist das Inszenieren von Raum, das Entwerfen von Bühnenbildern und Konzipieren von Ausstellungsarchitektur, sowie Sakralen Räumen. Eine intensive Auseinandersetzung mit dem Kontext, der Geschichte, der kulturellen Bezüge ist auch hier die Grundlage für jede Arbeit.

 

Aus der Erfahrung der Ausstellungsprojekte für das „Museum der Bayerischen Könige“ und für das „Museum Albertinum“ in Dresden, unserer umfangreichen Bühnenerfahrung an den renommiertesten Theaterhäusern Europas und unserer Leidenschaft Inhalte visuell zu transportieren, Welten zu erzeugen in die der Besucher, der Zuschauer taucht, entwickeln wir individuelle Konzepte und Räume mit großer atmosphärischer Kraft.

 

Alle Projekte vom Beginn der ersten Skizze bis zur Realisierung auf der Baustelle selbst zu betreuen ist unser Anspruch. Wir sind davon überzeugt, dass nur durch die enge Zusammenarbeit, durch den persönlichen Kontakt und eine offene Kommunikation mit dem Bauherrn, über alle Leistungsphasen hindurch, ein optimales Ergebnis erreicht werden kann.

 

Wir betreuen alle Projekte von der Leistungsphase 1-9.